Natürliche Hormontherapie | Dr. med. Vidal Weilheim
15585
page,page-id-15585,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Natürliche Hormontherapie

Spezialisierung der Praxen in Weilheim und Oberaudorf

Arztpraxis Dr. Astrid Vidal Hormontherapie

Beschwerden, die Möglicherweise mit einer natürlichen Hormontherapie behandelt werden können.

  • Wechseljahrbeschwerden
  • Kinderwunsch
  • Burnout
  • Gewichtsprobleme
  • Zyklusstörungen
  • Zysten
  • Myome
  • Schlechter Abstrich (PAP)
  • Depression
  • Schlafstörung
  • Verdauungsstörungen
  • Wassereinlagerung
  • Libidoverlust

Hormone sind Botenstoffe, die Informationen zwischen Organen oder Zellen übermitteln, damit unser Körper in seiner Gesamtheit funktionieren kann. Hormone sind zuständig für Wachstum, Fruchtbarkeit, die Körpertemperatur, Hunger- und Durstgefühl, unsere Stimmung, Vitalität, Belastbarkeit, den Schlaf, die Libido und unzählige andere wichtige Aufgaben!

Sie sind verantwortlich dafür, dass es uns gut geht, sowohl körperlich als auch psychisch. Wenn unsere Hormone im Gleichgewicht sind, fühlen wir uns gesund, jung und leistungsfähig.

Alleine im menschlichen Körper existieren viele Hundert Hormone, darüber hinaus sind wir täglich tierischen, pflanzlichen und synthetischen Hormonen in unsrer Umwelt ausgesetzt. In der ärztlichen Praxis ist die Diagnose und Therapie bestimmter Hormone besonders gut durchführbar. Dazu gehören Progesteron, Östriol, Östradiol, Testosteron, Cortisol, DHEA, die Schilddrüsenhormone, Melatonin und unser Sonnenhormon, das Vitamin D.

Hormone und deren spezielle Rezeptoren funktionieren nach dem Schlüssel-Schloß-Prinzip. Die Wechselwirkungen sind im ganzen Körper millionenfach aktiv. Von Kopf bis Fuß, ob Tag oder Nacht, befindet sich unser Hormonhaushalt stets in einem filigranen, empfindlichen, harmonisch schwingenden Gleichgewicht. Ein Ungleichgewicht, z.B. eine Östrogendominanz, wie sie in den Wechseljahren oder unter falsch angewendeter Östrogentherapie vorkommt, kann zu den verschiedensten Beschwerden führen. Leider werden durch Hormonmangel oder Hormonüberschuss hervorgerufene Krankheitserscheinungen oft gar nicht mit dem gestörten Hormongleichgewicht in Verbindung gebracht.

Geschlechtshormone werden aus der Yamswurzel gewonnen und sind als natürliche bioidentische Hormone im Apothekenfachhandel verfügbar. Biologisch (zum richtigen Zeitpunkt) und in der richtigen Dosierung angewendet, bleibt die Einnahme dieser Hormone ohne Nebenwirkungen und bringt die Hormonbalance wieder ins Gleichgewicht.

Synthetische Wirkstoffe mit hormonartiger Wirkung, wie die „Pille“, Hormonpflaster, Hormonspirale und ähnliche Präparate, die in der Schulmedizin seit Jahrzehnten bedenkenlos verschrieben werden, haben zum Teil gravierende Nebenwirkungen und lindern die Beschwerden nur ungenügend. Die Behandlung mit natürlichen bioidentischen Hormonen blickt auf eine mittlerweile mehr als 50 jährige erfolgreiche Geschichte zurück.

In meiner Praxis biete ich meinen PatienInnen eine sanfte und sichere Alternative durch die Behandlung mit ausschließlich natürlichen Hormonen. Die weitreichenden Einsatzmöglichkeiten beinhalten Wechseljahresbeschwerden von Frau und Mann, unerfüllten Kinderwunsch, Schilddrüsenstörungen, Depressionen, Burnout, Erschöpfungszuständen, Stimmungsschwankungen, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Vergesslichkeit, unklare Schmerzzustände, Gewichtsschwankungen, Wassereinlagerungen, Menstruationsbeschwerden, Zyklusunregelmäßigkeiten, Myomen der Gebärmutter, Zysten in der Brust oder in den Eierstöcken, Osteoporose, Fibromyalgie, Gelenkbeschwerden, Magen und Darmprobleme und viele andere Dispositionen.

Die Wechseljahre (Klimakterium) sind die natürliche Phase des weiblichen Lebens, in der die natürliche Hormontherapie gesundheitsfördernd wirkt. Bereits ab Mitte 30 kann die Eierstockfunktion und damit die Progesteronproduktion nachlassen. Der Übergang von der fruchtbaren in die unfruchtbare Lebensphase hat begonnen. Damit die Hormone trotzdem im Gleichgewicht bleiben, kann mit bioidentischen Hormonen individuell behandelt werden. Die körpereigenen Hormone halten den menschlichen Körper viele Lebensjahre lang gesund.

Seien Sie aufgeschlossen gegenüber der natürlichen Hormontherapie!

Saliva-Test

Die Basis für eine genaue Diagnose

Der Salvia Test im Labor ist die beste Basis für eine exakte Diagnose. Durch einen Hormonspeicheltest zum richtigen Zeitpunkt, kann der Hormonspiegel mittels Speichelanalyse bestimmt werden. Hiermit werden sogar wesentlich exaktere Ergebnisse erhoben, als beim Bluttest.

Die Bestimmung über das Blut ist somit nicht mehr zwingend notwendig und der Speicheltest kann ohne Hilfe zu Hause durchgeführt werden. Die Röhrchen mit den Speichelproben werden anschließend bequem per Post verschickt. Das Testset zur Hormonbestimmung im Speichel senden wir Ihnen kostenlos zu.

Der Saliva-Test eignet sich für Frauen, Männer und Kinder gleichermaßen. Die Therapie mit bioidentischen natürlichen Hormonen gehört in erfahrene therapeutische Hände. Von einer Selbsttherapie, ohne ärztliche Verordnung und der Bestellung von Hormoncremes im Internet, rate ich dringend ab.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an dr@astridvidal.de widerrufen.